Petra mit ihren Patenkindern Matilda, Falesi und Eda

Im Februar 2005 habe ich die Patenschaft für Matilda übernommen. Matilda wurde 1998 geboren und lebt mit ihren Eltern und 2 jüngeren Schwestern in einem Dorf im Südosten von Sambia in Zentralafrika. Die Hütte der Familie hat weder einen Strom- noch Wasseranschluss und es ist die Aufgabe der Kinder, Holz zu sammeln und Wasser aus dem 2 km entfernten Brunnen zu holen.

Sauberes Trinkwasser stellt in Sambia ein besonderes Problem dar, ebenso wie die medizinische Versorgung sowie die Schulausbildung.

In 2006 starben kurz vor dem Besuchstermin Matildas Mutter und eine jüngere Schwester. Die Ursachen sind nicht bekannt. So waren bei dem Besuch der Vater und die Großeltern anwesend.

In 2010 hat der Vater wieder geheiratet und im Laufe der Jahre bekam Matilda 1 Schwester und 2 Brüder.

Bis zur Beendigung der Patenschaft im Januar 2017 aufgrund Matildas Alter hatten wir einen regelmäßigen Briefkontakt. Leider kam es nicht mehr zu einem zweiten Besuch. Ich bin sehr glücklich, Matilda kennengelernt und ein Stück weit begleitet zu haben und hoffe, dass sie ihren Weg machen wird.

 

Im März 2006 habe ich dann die Patenschaft für Falesi übernommen. Falesi wurde 1996 geboren und lebt mit ihren Eltern und 3 Geschwistern in der Nähe von Lilongwe, der Haupstadt Malawis, im südöstlichen Afrika. Sie spielt gern Fußball und möchte später einmal – wie ihre Eltern – Bäuerin werden.

Seit 2002 leidet Malawi immer wieder unter Dürrekatastrophen. Unterernährung ist bei Kleinkindern die häufigste Todesursache. Auch kommt es häufig zu Kindesmissbrauch und Kinderarbeit ist keine Seltenheit.

Diese Patenschaft endete im Januar 2013, da die Familie aus dem Programmgebiet wegzog und nicht mehr erreichbar war. Dies passiert leider oft ohne Vorankündigung, sodass eine Verabschiedung nicht möglich war. Ich hoffe, dass der Umzug zu einer Besserung der Lebensumstände für die Familie führte.

 

Um das Projekt weiterhin zu unterstützen, habe ich die Patenschaft für Eda übernommen. Eda wurde im September 2008 geboren und lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder im Njewa Gebiet in der Nähe von Lilongwe. Die Eltern sind Bauern.